Das Staunen kehrt zurück!

Führungen

Geführte Park-Touren zur Potsdamer Schlössernacht am 17. und 18. August 2018.

Sie haben noch nie die Kunstsammlung des Alten Fritz gesehen? Interessieren sich für die Schlafgewohnheiten des Königs und die Vielzahl architektonischer Spielereien, die Friedrich der Große in Sanssouci umsetzte? Im Park und seinen historischen Gebäuden werden in der Schlössernacht spannende Themenführungen angeboten, die Neugier stillen und Fragen beantworten werden. Auch der Botanische Garten Potsdam lädt erstmals im Rahmen der Potsdamer Schlössernacht zu geführten Touren ein.

Die Führungen sind kostenfrei und können ohne Anmeldung besucht werden.

Auskünfte in den Neuen Kammern
17:00 bis 23:30 Uhr
In den Neuen Kammern stehen Guides bereit die gerne Ihre Fragen beantworten und Auskünfte zu den Häusern geben.

Auskünfte in der Bildergalerie
17:00 bis 23:30 Uhr
In der Bildergalerie stehen Guides bereit die gerne Ihre Fragen beantworten und Auskünfte zu den Häusern geben.

Mit der Köchin Retzloff zu Flora und Pomona – Familienführung
18:30 und 19:30 Uhr – Treffpunkt: Neue Kammern
Der königliche Kirschgarten wird von Flora und Pomona, den Göttinnen der Blumen und der Früchte, bewacht. Und ist da etwa noch eine Fee zu entdecken? Mit der Köchin Charlotte Retzloff entlocken wir so manches königliches Gartengeheimnis.

Köchin Charlotte Retzloff – Göttliche Früchte
20:30 und 21:30 Uhr – Treffpunkt: Neue Kammern
Von Königlichen Genüssen, rauschenden Festen und vielerlei kulinarischen Geheimnissen am Hof weiß die Köchin von Sanssouci, Charlotte Retzloff, zu berichten. Sie nimmt die Gäste mit, Könige, Götter und Gartenfrüchte zu entdecken.

Ferdinand Andrea Tamanti – Küchengeschwätz
18:30, 19:30, 20:30 und 21:30 Uhr – Treffpunkt: Schlossküche außen
Ferdinand Andrea Tamanti, seines Zeichens königlicher Hofkoch in Sanssouci, führt durch sein Reich – Rund um die Schlossküche.
Welche Früchte wurden inmitten des Parks geerntet? Welche Kräuter wuchsen im Küchengarten? Was wurde gesotten, gebraten und gebacken? Floss der Wein in Strömen oder war man am preußischen Hof eher genügsam?

Komm mit ins Paradies
18:30, 19:15 und 20:00 Uhr – Treffpunkt: Skulptur Segnender Christus, Friedenskirche
Aus dem ehemaligen Küchengarten des Vaters Friedrichs des Großen schufen die Gartenkünstler Peter Joseph Lenné und Gustav Meyer einen Garten wie im Paradies, der auch die tiefe Religiosität des preußischen Königs Friedrich Wilhelm IV. und seiner Gemahlin Elisabeth widerspiegelt.

Ein italienischer Traum
18:30, 19:30, 20:30 und 21:30 Uhr – Treffpunkt: Sizilianischer Garten
Die Italiensehnsucht des preußischen Königs Friedrich Wilhelm IV. ließ einen an mediterranen Renaissancegärten orientierten Garten entstehen. Mehr zur Geschichte und zu den Kübelpflanzen erfahren Sie bei diesem Rundgang.

Königliche Aussicht
18:30, 19:30, 20:30 und 21:30 Uhr – Treffpunkt: Sanssouci
Auf einer Anhöhe ließ sich der preußische König Friedrich II. sein Sommerschloss Sanssouci errichten. Von hier aus hat man einen atemberaubenden Blick auf den Park. Beim Rundgang erfahren Sie mehr zum Ruinenberg, dem Schloss, den Weinbergterrassen und der Gruft des Königs.